Brian May von Queen erinnert sich an eine Nacht, in der er mit Eddie Van Halen „außer Kontrolle“ geriet

2022-06-19

Ein Aspekt des klassischen Rock , der dem Genre so viel mehr Mystik verleiht, ist, dass so viele der beliebtesten Acts zur gleichen Zeit auftauchten. Die 1970er und 1980er Jahre waren voll von unvergesslichen musikalischen Ikonen, die sich regelmäßig kreuzten. Ein typisches Beispiel: Brian May von Queen gestand einen Abend, an dem er und Eddie Van Halen ein wenig „außer Kontrolle“ gerieten.

Eddie Van Halen mit Brian May von Queen | Foto von Ron Galella/Ron Galella Collection via Getty Images

Brian May gab zu, dass er keinen Kontakt zu seinen Kollegen hatte 

Während der Blütezeit von Queen kreuzten sich die Wege der Band mit vielen ihrer Kollegen. Und natürlich sind daraus Freundschaften entstanden. Mays Freundschaft mit Axl Rose, dem Frontmann von Guns N' Roses, führte dazu, dass er 2008 auf dem Album Chinese Democracy der Band Gitarre spielte . Aber May bestätigte gegenüber Louder Sound , dass er in den letzten Jahren weder mit Rose noch mit anderen legendären Rockern in Kontakt geblieben ist.

„Es gibt gelegentliche Nachrichten [von Axl Rose], aber wirklich sehr wenig. Ich sollte wirklich besser in Kontakt bleiben. Ich selbst bin eher schüchtern und zurückgezogen. Ich bereue es sehr, dass ich nicht mehr mit Ed Van Halen in Kontakt geblieben bin.“ Van Halen starb 2020 nach einem Schlaganfall.

VERBINDUNG: Freddie Mercury sagte, dieser Queen-Song sei ein „Killer to Do Live“

Der Queen-Gitarrist hat in einer wilden Nacht „völlig die Fassung verloren“.

Van Halen und May verbanden zweifellos ihre Gitarrenkünste . May gab gegenüber Louder Sound zu, dass er und Van Halen viel Zeit miteinander verbrachten. Aber eine besondere Erinnerung zwischen dem Queen-Gitarristen und dem verstorbenen Van Halen-Mitbegründer sticht hervor.

„Ich habe viele schöne Erinnerungen, aber ich erinnere mich, dass er einmal kam, um [Queen] spielen zu sehen“, sagte May. „Wir sind danach zurück ins Hotel gefahren. Er hatte eine Flasche seines Lieblingsgetränks mitgebracht, das, glaube ich, Southern Comfort war. Wie auch immer, er schlägt es zurück, und so fing ich an, es zurückzuschlagen, und ich verlor es vollständig. Das Nächste, woran ich mich erinnere, war, dass ich im Badezimmer auf dem Boden lag, hingefallen war und mir den Kopf auf das Waschbecken geschlagen hatte. Ich kann mich nicht einmal daran erinnern, ins Badezimmer gegangen zu sein. Es ist eines der wenigen Male in meinem Leben, wo ich außer Kontrolle geriet.“

Brian May hält das Vermächtnis der Queen bis heute am Leben

Während die Musik von Queen und Van Halen sicherlich jeden der Männer hinter diesen Bands überleben wird, halten May und seine Bandkollegen die erstere weiterhin im Rampenlicht der Popkultur. Tatsächlich tourt Queen seit 2012 mit Sänger Adam Lambert. 

Der Film „ Bohemian Rhapsody “ aus dem Jahr 2018 war an den Kinokassen erfolgreich und gewann vier Oscars, darunter „Bester Hauptdarsteller“ für Rami Malek. Es gibt weiterhin Gerüchte über eine Fortsetzung des Films , obwohl noch nichts offiziell ist. Inzwischen hat sich Van Halen laut Rolling Stone offiziell aufgelöst . Vielleicht ist die Band der nächste klassische Rock-Act, der ein Biopic seiner Geschichte erhält.

VERBINDUNG: Wie ein Queen-Song über eine Prostituierte Katy Perrys Karriere inspirierte

Suggested posts

Warum dem Musikvideo „November Rain“ von Guns N‘ Roses die Kontinuität fehlt

Warum dem Musikvideo „November Rain“ von Guns N‘ Roses die Kontinuität fehlt

Der Regisseur des Musikvideos „November Rain“ von Guns N‘ Roses erklärte, warum einige Teile keinen logischen Sinn ergeben.

Dreezy war „super überrascht“ von Kodak Blacks Vers in „Spar“

Dreezy war „super überrascht“ von Kodak Blacks Vers in „Spar“

Dreezy war beeindruckt, wie „artikuliert und spezifisch“ Kodak Black in seinen Versen auf ihrer 2017er Single „Spar“ war.

Related posts

Freddie Mercury soll „bereit zu sterben“ sein, nachdem er „alles gesungen hat, was er singen konnte“

Freddie Mercury soll „bereit zu sterben“ sein, nachdem er „alles gesungen hat, was er singen konnte“

Trotz seiner sich verschlechternden Gesundheit nahm Freddie Mercury von Queen weiterhin Musik auf. Irgendwann musste er sich jedoch zurückziehen.

Willow Smith war erst 10, als sie mit „Whip My Hair“ einen Guinness-Weltrekord brach

Willow Smith war erst 10, als sie mit „Whip My Hair“ einen Guinness-Weltrekord brach

Willow Smith wurde 2012 Guinness-Weltrekordhalterin, die jüngste Künstlerin mit einer Single, die sowohl die US- als auch die UK-Charts anführte. 

Beyoncés „Break My Soul“-Song-Drop: Was wir wissen und wie man zuhört

Beyoncés „Break My Soul“-Song-Drop: Was wir wissen und wie man zuhört

Nach langem Warten auf ein Soloalbum von Beyoncé kündigte die Superstar-Sängerin an, dass sie „Break My Soul“ um Mitternacht vor ihrem nächsten Album veröffentlichen wird.

George Harrison spielte gerne Bass, weil er alles andere festhält

George Harrison spielte gerne Bass, weil er alles andere festhält

George Harrison spielte gerne Bass, wann immer er konnte, weil das Instrument alles andere in einem Song festhielt.

Language