Elvis Presley schlich sich einmal nach Feierabend in eine Zoohandlung und kaufte 15 Welpen: "Es war wie 101 Dalmatiner"

2021-12-05

Elvis Presley war eine Ikone – bis heute auch über 40 Jahre nach seinem Tod geliebt. Der King of Rock and Roll kam aus ziemlich bescheidenen Anfängen. Aber Presley hat es geschafft, einer der berühmtesten Musiker der Welt zu werden. Sein Erfolg und sein Lebensstil ermöglichten es ihm, erstaunliche Dinge zu tun, von denen andere nur träumen.

Zum Beispiel haben sich Presley und seine Freundin Linda Thompson einmal nach Feierabend in eine Tierhandlung geschlichen und 15 Welpen gekauft. Hier ist die bezaubernde Geschichte.

Elvis Presley war ein unglaublich großzügiger Mensch

Als Presley 1977 starb, betrug sein Vermögen unglaubliche 20 Millionen Dollar. Das ist eine große Summe Geld, und er war damit auch nicht egoistisch. „The King“ gab anderen gerne Geschenke, insbesondere Thompson, mit dem er von 1972 bis 76 zusammen war.

Express berichtet, dass Presley für seine Großzügigkeit bekannt war; er spendete regelmäßig einen beträchtlichen Betrag für wohltätige Zwecke. Er beschenkte auch seine persönlichen Mitarbeiter mit riesigen Boni und sogar schicken Autos. Thompson erhielt während ihrer Zeit mit ihm natürlich großzügige Geschenke. Laut Elvis.com sagt sie, er sei "ein großer Geber", der "viel mehr Freude am Geben als am Nehmen hatte".

Tatsächlich rettete sie eine Halskette, die Presley viele Jahre nach seinem Tod gehörte. Schließlich gab sie ihrem Sohn Brody Jenner nach, der ein großer Fan ist. Jenner nannte die Halskette „das beste Geschenk aller Zeiten“.

Presley hat sich einmal in eine Zoohandlung geschlichen und 15 Welpen gekauft

Elvis Presley (R) mit seiner damaligen Frau Priscilla Presley (L), Tochter Lisa Marie Presley und ihrem Hund | Magma Agency/WireImage

Es scheint, als würde Thompson mit großer Vorliebe auf ihre Zeit mit Presley zurückblicken. Sie erinnert sich an ein Ereignis, von dem nicht viele Leute wussten, wie Elvis.com berichtet. Laut seiner Ex war Presley ein dummer Mann und hatte eine Schwäche für Tiere , Kinder und Menschen.

Thompson erinnert sich an die Zeit, als sie eine Tierhandlung in Memphis besuchten. Obwohl Feierabend war, kaufte er 15 Welpen. Thompson erläuterte die herzerwärmende Geschichte:

„[Er] hat jeden Käfig ausgeräumt. Er kaufte jeden Welpen im Laden, und wir behielten ein Paar. Wir hielten einen Mops und einen kleinen Pommerschen und einen Malteser und schenkten meinen Eltern einen kleinen Pudel. Und wir waren im Auto. Es war wie die unglaublichste Sensation. Wir hatten eine kleine Armee. Es war wie bei 101 Dalmatiner , aber es waren 15 Welpen, die Elvis gekauft hat.“

Der Kauf der Welpen war definitiv ein seltenes Ereignis

Der Kauf auch nur eines Welpen ist für die meisten Menschen eine große Verantwortung. Auch wenn Presley nicht alle 15 behielt, war es dennoch ein seltenes Ereignis.

An diesem Punkt seines Lebens befand er sich in einer Abwärtsspirale und isolierte sich, indem er nicht so oft in die Öffentlichkeit ging. Sein Drogenkonsum begann auch alle um ihn herum zu belasten. Laut Thompson: „Es gab keinen Ort für ihn, an den er gehen konnte, und er fiel immer wieder in dieses Dilemma mit verschreibungspflichtigen Medikamenten zurück.“

Unabhängig von seinen früheren Kämpfen wird Presley immer eine Ikone bleiben.

VERBINDUNG:  Dieser Rockstar hat einen Elvis Presley Song über Talking Shrimp gecovert

Suggested posts

Helen Mirren sagt, dass ihre 35-jährige Partnerin Taylor Hackford ihr nicht das Gefühl gibt, schön zu sein, und sie mag es so

Helen Mirren sagt, dass ihre 35-jährige Partnerin Taylor Hackford ihr nicht das Gefühl gibt, schön zu sein, und sie mag es so

So beschäftigt wie Helen Mirren mit der Arbeit ist, nimmt sie sich Zeit für ihr Privatleben, zu dem auch eine langjährige Ehe mit Taylor Hackford gehört.

Josh Duggars Skandale: Eine kurze Zeitachse

Josh Duggars Skandale: Eine kurze Zeitachse

Die Verhaftung von Josh Duggar für Kinderpornografie schockierte die Welt, aber es war nicht sein erster Skandal. Wir haben eine kurze Zeitleiste von allem, was passiert ist, zusammengestellt.

Related posts

„The Dropout“-Star Amanda Seyfried sagt, Schauspielerei mache „so verdammt viel Spaß“

„The Dropout“-Star Amanda Seyfried sagt, Schauspielerei mache „so verdammt viel Spaß“

Amanda Seyfried liebte ihre Rolle in „The Dropout“ – und im Allgemeinen liebt sie ihren Job. Erfahren Sie, was sie sagte, ist so lustig über die Schauspielerei.

Naomi Judd wurde von einem Fan „belastet“, der sich aus den falschen Gründen ihrer Kirche anschloss

Naomi Judd wurde von einem Fan „belastet“, der sich aus den falschen Gründen ihrer Kirche anschloss

Finden Sie heraus, warum Naomi Judd sagte, dass sie einmal von einem eifrigen Fan „belastet“ wurde, der herausfand, wo sie mit ihrer Familie zur Kirche ging und sich ihr anschloss.

Ryan Reynolds sagt, dass Frau Blake Lively „höhere Standards“ für die Erziehung ihrer 3 Töchter hat: „Blake führt die Show“

Ryan Reynolds sagt, dass Frau Blake Lively „höhere Standards“ für die Erziehung ihrer 3 Töchter hat: „Blake führt die Show“

Ryan Reynolds und Blake Lively scherzen oft darüber, ihre Töchter zu erziehen, aber zumindest Lively nimmt es ernst, sagt Reynolds.

Audrey Hepburn wäre im Zweiten Weltkrieg fast verhungert

Audrey Hepburn wäre im Zweiten Weltkrieg fast verhungert

Audrey Hepburn konnte während des Zweiten Weltkriegs nicht aus Deutschland fliehen, was zu einer Unterernährung führte, die sie fast tötete.

Language