Warum Joy Behar aus „The View“ gefeuert wurde

2022-06-20

Die Gastgeber von  The View  sind Kontroversen nicht fremd. Von On-Air-Spats bis hin zu öffentlichen Entschuldigungen ist die Talkshow voller Drama. Joy Behar  ist eine der dienstältesten Gastgeberinnen von  The View  , aber selbst sie ist nicht vor Ärger gefeit. Tatsächlich hat  ABC  Behar bereits 2013 gefeuert.

Joy Behar diskutiert Kontroversen zu „The View“

Joy Behar auf 'The View' | Lou Rocco/ABC über Getty Images

The View  feiert derzeit sein  25-jähriges Bestehen . Behar sprach kürzlich mit  People  über das Erreichen der Meilensteinsaison und warum die Show so lange erfolgreich war. 

„Sie haben einen Haufen Frauen, die ihre Meinung sagen und den Rückschlag genießen. Das ist unser Vorrat“, erklärte Behar. 

Sie teilte auch Zeiten mit, in denen sie sich für Kommentare entschuldigen musste, die sie auf Sendung gemacht hatte, und warum sie absolut bereit war, alles zu sagen, was sie tun musste, um ihren Job zu behalten. 

„Nun, ich bin in der Show ein paar Mal in Schwierigkeiten geraten“, begann Behar. „Ich musste mich entschuldigen, was ich gerne tue, um meinen und den Job aller anderen zu retten. Es ist mir egal. Auch wenn ich es nicht so meine, ich werde es tun. Selbst wenn ich aussehe, als wäre ich in einer Geiselnahme, werde ich es trotzdem tun, denn wenn du es nicht tust, verlierst du deinen Job und den aller anderen.“

Obwohl sie sich für einige der Dinge, die sie gesagt hat, entschuldigen musste, teilte Behar mit, dass sie nicht vorhabe,  ihren Comedy-Stil zurückzunehmen . 

„Meine Komödie war nie bösartig oder gemein, weil ich nur die Absicht habe, Sie zum Lachen zu bringen“, erklärte sie. "Das ist alles. Ich habe kein anderes Motiv. Wenn also die Absicht stimmt und das Herz am rechten Fleck ist, kann man meiner Meinung nach nie wirklich etwas falsch machen. Ich habe sicher Leute beleidigt, aber egal.“ 

Warum wurde Joy Behar aus „The View“ gefeuert?

Behars Kommentare über den Versuch, ihren Job zu retten, erinnerten einige an ihre kurze Abwesenheit von  The View  vor Jahren. 

Im März 2013 gab ABC den Ausstieg von Behar aus  The View bekannt . Zunächst äußerte sie sich positiv über ihren Abschied von der Talkshow. 

„Es schien der richtige Zeitpunkt zu sein“, sagte Behar gegenüber  Deadline . „Man kommt an einen Punkt, an dem man sich sagt: ‚Möchte ich so weitermachen?' Es gibt andere Dinge auf meinem Teller, die ich tun möchte – ich habe ein Theaterstück geschrieben, ich habe mein Standup vernachlässigt.

Obwohl sie keine reguläre Moderatorin mehr war, tauchte Behar weiterhin   gelegentlich als vorübergehende Co-Moderatorin  bei The View auf.

Wann kam Joy Behar wieder zu 'The View'?

Behar ist die am längsten laufende Co-Moderatorin von  The View , auch mit ihrer kurzen Pause von der Show. Ihr erster Einsatz  fand von 1997 bis 2013 statt. 

Sie kehrte  2015 zu The View  zurück und ist bis heute Moderatorin der Talkshow. Behar sprach später über ihre Abwesenheit und erklärte die Wahrheit – sie wurde entlassen.

„Jemand wollte, dass ich weg bin“, verriet Behar gegenüber  People . „Es war nicht zu 100 Prozent meine Entscheidung. Als sie mir sagten, dass sie nicht verlängern würden, sagte ich: ‚Gut, ich bin hier raus.' Mir gefiel die Art und Weise, wie die Show damals lief, nicht.“

„So wie ich es gehört habe, und ich weiß nicht, was wahr ist, weil man nie weiß, dass sie einen Republikaner losgeworden sind, wollten sie einen Demokraten loswerden“, fuhr Behar fort. „Das ist nicht das erste Mal  , dass ich wegen meiner Politik gefeuert wurde . Ich war also nicht schockiert über diese Analyse.“

Trotz der Kontroverse, die sie zu  The View bringen könnte, sind Fans von Behar froh, dass ihre Abwesenheit endete und sie zusammen mit den anderen Co-Moderatoren das 25-jährige Jubiläum der Show feiert . 

VERBINDUNG : „The View“: Joy Behar wird wegen ihrer Sorge um ihren Urlaub in Italien nach der Invasion der Ukraine durch Russland kritisiert 

Suggested posts

Hallmark-Star Colin Egglesfield sorgt für spannende Fan-Begegnungen bei RomaDrama Live! [Exklusiv]

Hallmark-Star Colin Egglesfield sorgt für spannende Fan-Begegnungen bei RomaDrama Live! [Exklusiv]

Hallmark-Star Colin Egglesfield sprach über spannende Fan-Begegnungen bei RomaDrama Live! plus sein INSPIRE-Programm auf der Convention.

Warum Sie „Northern Exposure“ nicht online streamen können

Warum Sie „Northern Exposure“ nicht online streamen können

Sie müssen einen Blu-ray- oder DVD-Player abstauben, um zu sehen, warum Northern Exposure zu einer der beliebtesten Shows der 90er Jahre wurde.

Related posts

„Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ Staffel 5 wird die letzte Staffel der Amazon-Serie sein

„Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ Staffel 5 wird die letzte Staffel der Amazon-Serie sein

„Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ endet mit Staffel 5. Entdecken Sie, was die Showrunner für die LOTR-Prequel-Serie geplant haben.

„The Bold and the Beautiful“: Fans sind sich einig, dass es Zeit für Paris und Grace to Go ist

„The Bold and the Beautiful“: Fans sind sich einig, dass es Zeit für Paris und Grace to Go ist

„The Bold and the Beautiful“: Paris Buckingham und ihre sich einmischende Mutter Grace Buckingham haben ihren Empfang überschritten und es ist Zeit zu gehen.

„Auf den ersten Blick verheiratet“ Staffel 12: Welche Paare sind noch zusammen?

„Auf den ersten Blick verheiratet“ Staffel 12: Welche Paare sind noch zusammen?

Die zwölfte Staffel von „Auf den ersten Blick verheiratet“ ist längst zu Ende. Finden Sie heraus, welche Paare es geschafft haben und welche aufgehört haben.

Das Finale der 3. Staffel von „Below Deck Sailing Yacht“ ist „wirklich erschrocken“ – Daisy Kelliher sagt, sie sei „beschämt“

Das Finale der 3. Staffel von „Below Deck Sailing Yacht“ ist „wirklich erschrocken“ – Daisy Kelliher sagt, sie sei „beschämt“

Das Finale der 3. Staffel von „Below Deck Sailing Yacht“ wird der Hammer, weil Daisy Kelliher sagt, dass sie sich beschämt fühlt.

Language